Unternehmen

Filialen_neuuzJMPnDt9p18C

Zweirad Würdinger wurde 1922 gegründet und ist damit das älteste Fahrradgeschäft in der Region Niederbayern.

Durch Fleiß, Innovation und oft auch Spontanität überlebte das Fahrrad Fachgeschäft sowohl den zweiten Weltkrieg als auch den Autoboom. 80 Jahre nach der Gründung zog das Unternehmen sogar um, weil das alte Gebäude bereits aus allen Nähten platzte. Seit 2002 ist Zweirad Würdinger nun im Vilshofener Norden zu finden. 2006 folgte die erste Zweigstelle in Passau, die 2008 bereits erweitert werden musste. 2013 wurde auch in Vilshofen wieder fleißig gebaut. Am bestehenden Gebäude ließen die Würdingers einen großen Bürokomplex und ein vierstöckiges Lager errichten. Mit einer Kapazität von bis zu 3000 Rädern war es das größte Lager in der Region. Im Frühling 2017 wurde die dritte Filiale eröffnet, diesmal in Plattling. 2019 erfolgte die Eröffnung des Logistikzentrums in Vilshofen. Nun kann Zweirad Würdinger 10.000 E-Bikes und Fahrräder einlagern und bietet damit die größte Auswahl Niederbayerns. 2020 erfolgte die Aufstockung des Stammhauses in Vilshofen, das nun ähnlich modern ist wie die Plattlinger Filiale.

Seit Beginn der Firmengeschichte ist das Unternehmen in Familienhand. Heute wird es bereits in der vierten Generation geführt. Die Brüder Stefan und Thomas Würdinger teilen sich die Geschäftsführung und beschäftigen mittlerweile rund 100 Mitarbeiter. Dank Fahrradboom wächst das Team ständig weiter, so dass es fast immer offene Stellen zu besetzen gibt.

Header-Jobsuche