Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 16
NEU
IMG129438_18453.jpg
Cube Elly Ride Hybrid 400 2017
Verfügbare Farben:
Verfügbare Rahmenhöhen:
20"=50cm | 28
2.299,00 €
NEU
IMG129301_23007.jpg
Specialized Levo FSR Expert CE 6Fattie 2017
Verfügbare Farben:
Verfügbare Rahmenhöhen:
M , L , XL
6.499,00 €
NEU
IMG129437_18451.jpg
Cube Elly Ride Hybrid 500 2017
Verfügbare Farben:
Verfügbare Rahmenhöhen:
18"=46cm | 28
2.499,00 €
NEU
IMG129406_24531.jpg
Cube Access WLS Hybrid ONE 500 2017
Verfügbare Farben:
Verfügbare Rahmenhöhen:
19"=48cm | 29
1.999,00 €
NEU
IMG122212_13585.jpg
Atlanta E-Street 500 2016
Verfügbare Rahmenhöhen:
55
2.999,00 €
1 von 16

Das Elektrofahrrad gewinnt immer mehr an Beliebtheit

Einst als Fortbewegungsmittel für die Omas uns Opas, gewinnt das E-Bike nun auch die Begeisterung und das Interesse der jungen Generation. E-Bikes sind nicht nur pure Fortbewegungsmittel, sondern Alltagshelfer, Sportgerät und Statussymbol.

Die Entwicklung der E-Bikes ist rasant: 1982 kam die Idee eines Motorunterstützten Fahrrades auf und wurde seit dem Zeitpunkt immer mehr verfolgt, bis die Idee 1990 verwirklicht wurde. Ab 1995 kamen schon die ersten Flyer E-Bikes auf den Markt, somit gilt die Schweizer Firma Flyer als einer der ersten E-Bike Hersteller. Flyer überzeugt bis heute!

 

E-Bike oder Pedelec - was ist der Unterschied?

Die geläufigste Bezeichnung ist E-Bike. Was nur wenige wissen, ist die Kategorisierung der Elektrofahrräder in 2 Typen

Typ 1: Das Pedelec

Das bei uns unter dem Namen E-Bike bekannte Elektrofahrrad heißt eigentlich Pedelec.
Das Pedelec ist das geläufige, motorunterstütze Fahrrad mit einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Die Motorunterstützung ist nur aktiv, während der Fahrer in die Pedale tritt. Ohne Krafteinwirkung keine Motorunterstützung

Typ 2: Das E-Bike

Das E-Bike oder S-Pedelec dagegen sind die schnellen E-Bikes, bei denen der Motor bis zu 45 km/h unterstützt. Hier ist sogar ein Gasgriff vorhanden, um wie bei einem Moped Gas zu geben. Dafür ist das Pedalieren nicht nötig!
Bei dieser E-Bike Kategorie sind einige Richtlinien einzuhalten: Versicherungspflicht, Helmpflicht, Verbot der Nutzung von Fahrradwegen, Führerschein (mind. Mofaprüfbescheinigung). Wie ein Moped eben.

Elektrofahrrad Geschwindigkeiten:

  • Pedelecs: 25 km/h
  • E-Bikes: 45 km/h

Wenn wir von E-Bikes sprechen, sind immer die Elektrofahrräder bis 25 km/h gemeint!

 

Elektrofahrrad Antriebe:

Das Herzstück eines Elektrofahrradas ist selbstverständlich der Motor.
Dieser kann auf 3 Möglichkeiten im Fahrrad eingebaut sein:

  • Vorderradantrieb,
  • Hinterradantrieb oder
  • Mittelmotor

Unsere Würdinger Empfehlung: Elektrofahrrad mit Mittelmotor

Ist der Motor in einem der Laufräder platziert, sind einige Punkte zu nennen, die die Fahrperformance nachteilig beeinflussen. So muss in Kurven bei einem E-Bike mit Vorderradantrieb acht gegeben werden, um den Kurvenradius nicht zu verlieren, außerdem sind die Leistungen bei Laufrad-Motoren an Aufstiegen nicht allzu zufriedenstellend. Anders hingegen beim Mittelmotor E-Bike. Hier ist der Schwerpunkt am Tiefsten und mittig am E-Bike, was ein Plus an Sicherheit und Fahrperformance bietet. Die Kraft/ Leistung des Motors wird beim Mittelmotor direkt an die Kette übertragen, was das Treten vereinfacht.

Unsere Elektrofahrrad Antriebe:

 

Zweirad Würdinger in Niederbayern als Experte im Fach Elektrofahrrad

Der E-Bike Markt ist riesig und schnell. Um immer am neuesten Stand zu sein, gehören regelmäßige Schulungen, Produktvorstellungen und Trainings zum Würdinger Standard.
Hierbei nehmen alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowohl aus dem Verkauf, als auch aus der Werkstatt teil. Nicht ohne Grund tragen wir den Titel


E-Bike-Kompetenz-Center

Mit über 20 Jahre E-Bike Erfahrung macht uns keiner was vor!

 

Elektrofahrrad Marken bei Zweirad Würdinger in Vilshofen und Passau:

Wir führen eine großes Angebot an E-Bikes der bewährtesten Elektrofahrrad Hersteller. Darunter zählen folgende Top-Marken:

Wir können mit unserem Sortiment von über 500 ständig lagernden E-Bikes jeden Wunsch erfüllen:
Ob Elektrofahrrad Mountainbike, Damen oder Tiefeinsteiger. Selbst Klappräder können wir Ihnen vorstellen, die mit einem Motor angetrieben werden. Unter den E-Bike Neuheiten 2016: Ein 24 Zoll Kinder-Elektrofahrrad: Haibike Sduro Hardfour

Elektrofahrrad Service beim Würdinger:

Zubehör:

Nicht nur die neuesten Fahrradmodelle können wir als eines der ersten E-Bike Läden in Deutschland präsentieren, wir haben darüber hinaus in unseren Filialen in Passau und Vilshofen eine große Auswahl an Zubehör:

Elektrofahrrad Versicherung:

Während eine Versicherung bei Autos gang und gäbe ist, raten wir auch, Ihr neues (oder auch altes) Elektrofahrrad zu schützen!
Ab 5 Euro pro Monat erhalten Sie beispielsweise einen neuen Akku, sobald Ihr Akku defekt ist oder nicht mehr genügend Leistung aufbringt. Bei einem Neuwert von rund 700€ und einer durchschnittlichen Lebensdauer von - sagen wir - 5 Jahren, sind die Ersparnisse ein deutliches Argument!
Wer hats ausgerechnet?
Ganze 400€ mehr wirst du im Geldbeutel haben!

Kommen Sie vorbei in Passau und Vilshofen und wir informieren Sie über die Pakete der "Wertgarantie" - unseren Partner bei Fahrrad-Versicherungen

Elektrofahrrad leasen, Ratenkauf oder 0% Finanzierung

Die Zahlungsmöglichkeiten und unsere Serviceleistungen gehen weiter, wie bei vergleichbaren Fahrradläden.
Neu bei uns: Fahrradleasing
Zahlen Sie Ihr neues E-Bike ganz einfach monatlich über den Bruttolohn ab und sparen Sie sich daher noch ein ganzes Paket an Steuern!

Zuletzt angesehen