Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
IMG142292_46818.jpg
Vespa Gebraucht - Vespa 220 L Grantourismo -...
1.999,00 € *
NEU
Peugeot Satelis 250 39454 km
Peugeot Satelis 250 39454 km
1.000,00 € *
NEU
Piaggio Fly gebraucht 4 Takt 125 ccm
Piaggio Fly gebraucht 4 Takt 125 ccm
699,00 € *
IMG5048_31830.png
Vespa Primavera 50
Verfügbare Farben:
3.390,00 € *
IMG145015_28525.jpg
Piaggio ET 4 Gebrauchter Motorroller 125 ccm
1.499,00 € *
IMG126141_20983.jpg
Vespa Sprint 50
Verfügbare Farben:
3.390,00 € *
IMG16231_20993.jpg
Piaggio TPH 50
Verfügbare Farben:
1.990,00 € *

Ihr Vespa Händler in Passau

Als Vespa, Piaggio, Aprilia und Gilera Händler im Landkreis Passau haben wir nicht nur die Fahzeuge dieser namhaften Hersteller im Sortiment, sondern bieten natürlich auch den entsprechenden Service in unserer Roller Werkstatt.

Neben Reparaturen führen wir auch verschiedene Services durch.

Kundendienst

Der Kundendienst ist nicht nur für die eigene Sicherheit und die Qualitätssicherung wichtig. Um Garantieansprüche geltend zu machen, ist der regelmäßige Check verpflichtend. Einmal jährlich sollte jeder Roller in der Meisterwerkstatt inspiziert werden. Bei Vielfahrern ist alle 5000 km der kleine, alle 10000 der große Kundendienst fällig.

TÜV

"Schwere" Roller müssen regelmäßig zum TÜV. Wir bereiten Ihr Fahrzeug nicht nur auf die Hauptuntersuchung vor, sondern bringen es auch gerne für Sie zum TÜV. Sie können es anschließend bei uns wieder abholen. Kurze Wege, schneller Service.

Sicherheitscheck

Unverzichtbar ist der regelmäßige Sicherheitscheck. Dabei kontrollieren wir

  • Reifen: Ausschlaggebend ist neben der Profiltiefe auch das Alter der Reifen. Sind sie zu alt, verhärtet die Gummimischung und der Grip geht verloren.
  • Flüssigkeiten: Ist genügend Frostschutzmittel in der Kühlflüssigkeit? Anonsten kann diese im Winter sehr leicht gefrieren. Wie alt ist die Bremsflüssigkeit? Überalterte Flüssigkeit nimmt im Laufe der Zeit Wasser auf. Der Siedepunkt sinkt, die Flüssigkeit kann zu kochen beginnen und es entstehen Blasen. Anstatt Druck aufzubauen, gibt sie Dampf ab. Die Bremse greift ins Leere. Dieser Schreckmoment mit vielleicht tödlichem Ausgang muss sicher niemand erleben, der die Flüssigkeiten mindestens alle zwei Jahre checken lässt. 
  • Bremsen: Sind die Beläge in Ordnung? Wie reagiert die Bremse?
  • Beleuchtung: Sehen und gesehen - das gilt nur, wenn die Beleuchtung einwandfrei funktioniert!

Vereinbaren Sie gleich Ihren Termin:

mot-werkstatt@wuerdinger.de

Tel: 08541/910710

Zuletzt angesehen